The Digit ditches the Darkness (English here)

Dienstag, 4.08.2020, 19 Uhr Digitale Eröffnung »SEM LIMITES (Ohne Grenzen): The Digit ditches the Darkness. Kunst und COVID-19 53 Kunstwerke von 53 portugiesischen Künstlern kuratiert von Regina Frank. Künstler erzählen von ihrem Prozess. Live Event on Facebook

SOS ARTE PT ist eine Organisation die im Licht von COVID-19 gegründet wurde. Innerhalb von wenigen Wochen hatten wir bereits mehr als 600 Mitglieder und viele unserer Interventionen  erreichten mehr als 9000 Besucher, sowie 3.000 Anhänger der Facebook-Seite. Aufgabe ist es, die Interaktion zwischen Künstlern und Kunstfachleuten zu fördern um die prekäre Situation für Künstler aufgrund des weltweiten Ausnahmezustands zu verbessern. Zu diesem Zweck wurden mehrere Initiativen entwickelt: ein Helpdesk zur Hilfe bei Anträgen, Atelier Stipendien, Online-Gespräche zur professionellen Klärung im Bereich der bildenden Kunst und eine Ausstellung Sem Limites, um direkte Verkäufe ohne Vermittlungsgebühren zu fördern. Innerhalb von Sem Limites gab es fünf kuratorische Versionen von António Cerveira Pinto, Maria de Fátima Lambert, Margarida Sardinha, Nuno Sacramento und Regina Frank.

Der digitale Katalog wird am Ende publiziert mit allen Facebook posts, mit Beiträgen und Kommentaren der Künstler. Idealerweise entwickelt sich hier ein demokratischer Austausch von Werken indem die Künstler der SOS ARTE PT ihre eigenen Werke inspiriert von den Zitaten und Werken posten. Weitere Beispiele täglich im Social Media unter SOS ARTE PT. Hier geht es zum Text von Regina Frank The Digit ditches the Darkness. 



The HeArt is Present